~News~

 

Aktuelles rund um die Feuerwehr Spirkelbach

 

Beförderung

Unser Kamerad Florian Adam wurde bei der Klinikfeuerwehr Landeck zum Hauptfeuerwehrmann befördert.
Dieser Dienstrang ist nach erfolgreichem Abschluss diverser Kurse und Lehrgänge möglich und bringt die Funktion des Truppführers mit sich.
Die Kameraden und die Wehrführung gratulieren herzlichst.
Alle elektrisch betriebenen Geräte die im Feuerwehrdienst verwendet werden, müssen gesetzlich einer jährlichen Prüfung unterzogen werden.
So wurden am 17.1.2018 im Gerätehaus Hauenstein unsere Betriebsmittel inspiziert, geprüft und gewartet.
Personal: 3 Mann
Dauer: 2.5 Stunden
Die ersten Übungsabende wurden bereits abgehalten. Haben Sie Interesse an unserer Arbeit? Möchten Sie sich informieren? Sind Sie neugierig?
 
Unsere Übungsdienste finden 14 tägig statt. Die nächste Übung startet am Montag, den 29.1.18 um 19 Uhr im Gerätehaus.
Kommen Sie einfach vorbei! Wir freuen uns!

 

Eine Delegation der Feuerwehr Spirkelbach nahm an dem Empfang der Ortsgemeinde im DGH teil.

Die gemeinsame Sammelaktion der  Feuerwehr Spirkelbach und der gemeinsamen Jugendfeuerwehr war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Die Sach- und Geldspenden kommen zu 100% der Jugendfeuerwehrarbeit zugute.

Wir bedanken uns herzlichst bei allen, welche die Aktion unterstützt haben.

 
Personal: 8 Mann + 1 JF
Dauer: 4 Stunden

Am Samstag, den 13.01.18 werden ab 9 Uhr die ausgedienten Bäume von Mitgliedern der Spirkelbacher Wehr und der gemeinsamen Jugendfeuerwehr eingesammelt.
Legen Sie bitte bis 9 Uhr die abgeschmückten Bäume am Straßenrand bereit.
Über einen kleinen Obolus für diesen Service freut sich die Jugendfeuerwehr direkt bei Abholung, oder Nachmittags ab 16 Uhr an der Falkenburghalle Wilgartswiesen beim dortigen Knutfest der Jungendfeuerwehr.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Gästen, Gönnern und freundschaftlich verbundenen Feuerwehr Kameradinnen und Kameraden für Ihren Schlachtfestbesuch. Herzlichsten Dank an unseren Frauen und Spendern für die leckeren Kuchen. Ein ganz liebes Dankeschön ergeht an Ruth Bär vom Dorfladen für Ihre Unterstützung. Ebenso bedanken wir uns bei Angela und Melissa für ihre tolle Mithilfe, sowie  bei der Familie Schumb für die techn. Unterstützung.

Schlachtfest 2017

Wir, die FF Spirkelbach, veranstalten am 28.12.17 wieder unser traditionelles Schlachtfest im Bürgerhaus in der Ortsmitte von Spirkelbach.
Los geht´s um 11.30 Uhr.
Angebot: Kesselfleischbüffet, Bratwurst, Hausmacher, Mett sowie Kaffee und Kuchen.
In den vergangenen Tagen, haben wir die Hydranten im und ums Ortsgebiet wintwerfest gemacht.
Diese Aktion dient zu Ihrer Sicherheit, sodaß im Einsatzfall in der Winterzeit die Hydranten schneller geöffnet werden können.
Auch wurden techn. Mängel aufgenommen und an die Wasserwerke weitergegeben.
Insgesamt wurden 61 Hydranten gewartet.

Gemeinsamer Feuerwehrsport

Am Freitag, den 8.12.17 trafen wir uns gemeinsam mit den Feuerwehrkameraden aus Wernersberg in Landau zum Bowlling-Abend. In gemischten Mannschaften wurde ein “Kreisüberschreitendes” Turnier bestritten. Der gemeinsame Abend brachte viel Gaudi und Geselligkeit.
Auch für das Jahr 2018 wurde bereits wieder gemeinsame Übungstermine abgesprochen und terminiert.

Danke an die FF Wilgartswiesen für die unkomplizierte Busausleihe.

Am Samstag, den 2.12.17 bewirten die Kameraden der Feuerwehr Spirkelbach zwischen 17 und 20 Uhr den Weihnachtswald  am DGH in der Ortsmitte von Spirkelbach.
Wir freuen uns über Euren/Ihren Besuch!

Volkstrauertag

Am vergangenen Sonntag, den 19.11.17 übernahmen wir die Verkehrssicherungsmaßnahme bei der Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages am Denkmal.

Stärke: 3 Mann

 
Am Dienstag den 14.11.17 absolvierten unsere 8 Atemschutzgeräteträger die jährliche Begehung der Atemschutzübungsstrecke im Kreisatemschutzzentrum in Rodalben.
Neben Laufband, Endlosleiter, Ergometer mussten Übungen in der Kriechstrecke und im Wärmeraum absolviert werden.

Funkübung 6.9.2017

Direkt im Anschluss an den Einsatz beteiligten wir uns an einer großen Funkübung in Hauenstein.
Eine fiktives Unwetter über Hauenstein wurde angenommen.
Im “Einsatz” waren neben den Kameraden aus Hauenstein, Lug und Schwanheim, die Kreiseinheiten wie IuK, die TEL des Landkreises sowie das THW Hauenstein.
Dauer: 3 Stunden
Letzten Montag hielten wir eine gemeinsame Übung mit der Löschgruppe Hermersbergerhof und der
FF Wilgartswiesen ab.
Ein angenommener Werkstattbrand war Übungsobjekt.
Da aufgrund der Wasserversorgung bei einer größeren Lage zusätzlich über eine lange Wegstrecke aus dem Wasserhaus eine B-Leitung in den Ort gelegt werden muss, wurde dies geübt.
Verschiedene Test und Situationen wurden ausprobiert.
Für solche Zwecke verfügt die FF Spirkelbach einen Schlauchanhänger mit 500 m B-Schlauch.
Ein gemeinsamer Imbiss bei der Übungsnachbesprechung rundete den gelungenen Übungsabend ab.
Dankeschön hierfür.