Rückblick Hochwasserkatastrophe Ahrtal

Die Feuerwehren im Bereich unserer zuständigen Leitstelle Landau sind Paten für die Feuerwehr in der stark betroffenen Stadt Bad Neuenahr. Dank dieser Hilfe haben die stark eingespannten dortigen Feuerwehrleute nun auch mal die Möglichkeit, sich um ihre Familien und die Schäden an ihren eigenen Häusern und Wohnungen zu kümmern.

Im Rahmen dieser Patenschaft, welche die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure des Landes vermittelt haben, machten sich in den letzten Wochen Mannschaften in das Katastrophengebiet auf. Hier wurden für je 48 Stunden die beiden Feuerwachen von Bad Neuenahr/Ahrweiler besetzt.

So wurden die anfallenden Einsätze übernommen und auch bei Arbeiten an Fahrzeugen und Material geholfen. Auch mancher Logistigauftrag wurde abgehandelt und so direkt die Bevölkerung unterstützt.

Insgesamt 7 Spirkelbacher Kameraden unterstützten bisher diese Wachbesetzung.

Weitere Einsätze bis ende September werden noch folgen.

Wir freuen uns sehr ein Teil dieser Team´s sein zu dürfen und bedanken uns bei unseren Familien und den Arbeitgebern für den unbürokratischen Einsatz.

Wehrleiterwahl der VG-Feuerwehr Hauenstein

Mit Ablauf der Amtszeiten der bisherigen Wehrleitung fanden am 30.6.21 Neuwahlen statt. Hierzu sind die jeweiligen Wehrführen der Ortswehren, sowie die Leiterin der FEZ wahlberechtigt. Auch hier wurde die Wehrleitung um einen weiteren Stellvertreter erweitert.


Gewählt wurden:
Wehrleiter: Johannes S., Hauenstein
1.stellv.Wehrleiter: Gerd B., Spirkelbach
2.stellv.Wehrleiter: Jörg K., Hauenstein

Die Kameraden der FF Spirkelbach gratulieren allen in der letzten Woche gewählten. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Umgang und die Arbeit.

Neuwahlen Ortswehr Spirkelbach

Nach Ablauf der Amtszeit von unserem bisherigen stellvertretenden Wehrführersitzung Stefan P. (jun.) 

fanden am 28.6.21 unter Beisein des Wehrleiters Seibel und VG Bürgerneisters Weissler die Neuwahlen für die stellvertretenden Wehrführer statt.

Am Wahlabend konnten dann zwei stellvertretende Wehrführer gewählt werden.  Mit großer Mehrheit wurden gewählt:

1.stellv.Wehrführer: Florian A.

2.stellv.Wehrführer: Jonathan V.

Beide wurden im Anschluss  durch Bürgermeister Weissler offiziell ernannt und Ihnen wurden die Urkunden ausgehändigt.

Aktuelles aus der Wehr

Liebe Bürger,

auch wenn Sie uns nicht wie gewohnt bei Übungen und Diensten im Ort sehen, sind wir für Einsätze und Dienstleistungen der Feuerwehr jederzeit verfügbar. Trotz das der Übungsdienst noch ausgesetzt ist, finden digitale Treffen der Wehrmitglieder statt. So werden alle auf den neuesten Stand der Informationen bezüglich der Pandemie und mit aktuellen Informationen des Feuerwehrdienstes versorgt.
Auch muß unser Fahrzeug und die Technik regelmmäßig überprüft werden, dieses findet daher Coronakonform durch Einzelpersonen durch Absprache mit unserem örtlichen Gerätewart statt.

Aktuell laufen schon Planungen, um bei einer eventuellen Lockerung wieder den praktischen Übungsdienst aufzunehmen.

Hoffen wir auf eine bessere Zukunft!

Christbaumsammelaktion in Spirkelbach

Am Samstag, den 9.01.21 werden ab 9 Uhr die ausgedienten Bäume von Mitgliedern der Spirkelbacher Wehr zugunsten der gemeinsamen Jugend & Bambiniwehr eingesammelt. Legen Sie bitte bis 9 Uhr die abgeschmückten Bäume am Strassenrand bereit.

Da wir aufgrund der geltenden Vorgaben und Hygieneregeln nicht an den Haustüren klingeln, haben Sie folgende Möglichkeiten einer Spende :

– Sie hängen die Spende in einem Briefumschlag an den Baum

– Sie tätigen ihre Spende kontaktlos in die mitgeführte Spendenkasse

– Sie werfen die Spende im Briefumschlag beim Wehrführer D. Schmitt in den Briefkasten.

Der Erlös der Aktion kommt zu 100% der Jugendarbeit zugute.

Wir hoffen auf rege Teilnahme!

Übungsbetrieb startet

Unter Beachtung von Hygiene und spezieller Einsatzregeln dürfen wir wieder den Übungs und Ausbildungsdienst aufnehmen. So werden wir nach einer vorherigen Mannschaftsbesprechung ab dem 8.6.2020 wieder wie üblich 14-tägig üben.

Wärmebildkamera

Seit einiger Zeit haben wir aus Erlösen unserer Feste und Aktivitäten als zusätzliche Einsatzaussattung eine Wärmebildkamera angeschafft.
Das Gerät überzeugt durch kompakte Abmessungen und einfache Handhabung.


Mit der Kamera ist es Möglich in verrauchten Gebäuden Personen aufzufinden, oder auch Brandherde zu lokalisieren und Temperaturen zu messen.

Die Wärmebildkamera haben wir komplett mit Halterungen und Ladegerät sowie praktischem Zubehör gekauft und in Eigenleistung in unser Fahrzeug verbaut.

Multifunktionstücher

Aufgrund der noch andauernden Pandemie bezüglich Covid 19, haben wir für jedes Wehrmitglied waschbare Multifunktionstücher angeschafft. Diese können auch als Mund-Nasen Abdeckung zB.: bei Fahrten mit Feuerwehrfahrzeug, Einsätzen, Übungen usw. getragen werden. Eine weitere Verwendung ist auch ein Kälteschutz zB.: bei Einsätzen in der kalten Jahreszeit.

Mit beiden Anschaffungen reinvestieren wir in die Sicherheit der Bürger und erhalten die Gesundheit unseren Wehrmitglieder.
Somit wurde die Verbandsgemeindekasse mit einem 4-stelligen Betrag entlastet.